Wo ich meine Pixelbrille gekauft habe

Viele meiner Leser kommen über den Suchbegriff „Pixelbrille kaufen“ auf meinen Blog, sagt meine Blog-Statistik. Darum möchte ich heute aufklären: Wo kriegt man eigentlich so eine scharfe Brille her?

Nein,  der Blog „Pixelbrille“ ist nicht gekauft. Die namensgebende Plastikbrille hingegen schon. Die habe ich mir vor etwa zwei Jahren bei EMP bestellt. Inzwischen gibt es sie dort nicht mehr in meiner Version zu kaufen, sondern mit grünen Bügeln. Wem das zu wenig grün ist, findet neongrün sowie eine rote Version bei Close Up.

Pink, verspiegelt, phosphoreszierend
0_DSC_0086 (2)
Auch wenn so eine Pixelbrille nicht den allerbesten Sonnenschutz bietet, hat man mit ihr immer den Durchblick.

Auch auf Amazon gibt es Pixelbrillen zu kaufen, die sind dann mit Begriffen wie „Nerd“, „8 Bit“, „Programmierer“ und „Minecraft“ gekennzeichnet. Manche der angebotenen Brillen leuchten im Dunkeln, andere kommen im Set mit einem Fedora-Hut (hello, Fedora Bronies!). Top Fashion GmbH verkauft hier verschiedene Varianten der Pixelbrille, unter anderem mit verspiegelten und blauen Gläsern.

Ich hoffe, dank dieses Postes gibt es nun weniger Leute, die enttäuscht von meinem Blog gehen, weil sie hier keine Informationen über Nerd-Brillen erhalten – kaufen könnt ihr hier aber weiterhin keine. 😉

Anm.: Dieser Post ist NICHT gesponsert oder anderweitig von den genannten Unternehmen unterstützt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s