Panne: Google Maps benennt Waldschlößchenbrücke nach Ozzy Osbourne

Frank Zappa hat eins, Loriot auch und Bud Spencer in gewisser Weise auch: Ein Denkmal auf deutschem Boden. Meist entstehen die Figuren (in Spencers Fall die Umbenennung des Freibads) auf Initiative von Fans, die ihren Idolen ein Denkmal setzen wollen. Ozzy Osbourne hat es mit Hilfe von Google nun ins Dresdner Stadtbild geschafft.

Jedenfalls für kurze Zeit: Die Dresdner Waldschlößchenbrücke, berühmt geworden durch einen Streit um das Weltkulturerbe, hieß etwa einen Tag lang „Ozzy Osbourne“-Brücke. Offenbar hatte sich ein Internetnutzer einen Scherz erlaubt. Wie Focus Online berichtet, habe dieser Nutzer durch eine Fehlermeldung veranlasst, dass die Elbbrücke kurzzeitig den Namen des Musikers trug:

Über den Button „Problem melden“ können User angeben, wenn sich ein Straßenname geändert hat. Google müsste allerdings sämtliche Änderungen vor Veröffentlichung prüfen. In diesem Fall haben die Google-Optimierer aber offenbar fünf gerade sein lassen. (FOCUS Online)

Wer auf Google nach der Waldschlößchenbrücke suchte (oder die Koordinaten 51°03’50.9″N 13°46’36.8″E eintippte) und reinzoomte, konnte den „neuen“ Namen des Denkmals lesen.

Die Ozzy-Osbourne-Brücke auf Google Maps. Von Montag bis Dienstagnachmittag trug die Waldschlößchenbrücke den Namen des Rockmusikers.
Die Ozzy-Osbourne-Brücke auf Google Maps. Von Montag bis Dienstagnachmittag trug die Waldschlößchenbrücke den Namen des Rockmusikers. Inzwischen hat Google den Fehler korrigiert.

Bis Dienstagnachmittag hieß die Waldschlößchenbrücke noch „Ozzy-Osbourne-Brücke“. Ironie des Schicksals oder durchgeplanter Streich? Durch den Bau der Waldschlößchenbrücke verlor das Elbtal den Titel des Weltkulturerbes. Die Brücke griff zu stark in das Landschaftsbild ein und bedrohte damit auch den Lebensraum einer Fledermausart, der „Kleinen Hufeisennase“. Und Ozzy Osbourne ist schließlich dafür berüchtigt, bei einem Auftritt mit seiner Band Black Sabbath einer Fledermaus den Kopf abgebissen zu haben.

Ozzy ist mit Black Sabbath gerade auf Deutschland-Tournee. Vielleicht gibt es ja jetzt noch ein Zusatzkonzert in Dresden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s